Um ein Drehbuch, einen Roman oder eine Kurzgeschichte zu verfassen, muss man schreiben können, kreativ sein und wissen, wie man eine Geschichte entwickelt.

In Fiktionales Schreiben: Geschichten erfinden, Schreiben verbessern, Kreativität steigern widme ich mich diesen drei grundlegenden Voraussetzungen des Geschichtenerzählens und zeige, wie man sie verbessern kann: Schreib-, Kreativ- und Erzählkompetenz.

Fiktionales Schreiben ist im Dezember 2006 beim Emons Verlag in Köln erschienen und leider schon seit einer Weile vergriffen.

Leseprobe

Rezensionen

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist FS-Rezension-Logo-MedieMania-300x55.png
von Holger Hennig
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist FS-Rezension-Logo-MedieMania-300x55.png
von Iris Tscharf
von lesedetektiv.de